Logo HU Berlin
Logo FU Berlin Logo Xinnovations

Impulse

zur Übersicht

Patrick Bunk

uberMetrics Technologies GmbH

Der Filter als Stolperstein der digitalen Kuratierung

Vortrag zur Fachtagung vom 11. Oktober 2016

Durch die unüberschaubare Fülle und Vielfalt der digitalen Kuratorierungsobjekte verändert sich die Aufgabe des Kurators. Eine der wichtigsten Entscheidungen ist die Filtrierungsspezifikation für die digitalen Datenströme. Schließlich möchte sich niemand in eine Filter-Bubble hinein filtrieren. Gleichzeitig überfordern technische Filter auf Basis von Aussagenlogik oder Recommender-Systemen viele inhaltlich orientierte Kuratoren.

Basierend auf unseren Erfahrungen der letzten sechs Jahren bei der Entwicklung eine Self-Service-Lösung zur digitalen Kuratierung möchten wir Anforderungen an User-Interfaces, Mindsets sowie die technischen Probleme darstellen die langfristig gelöst werden müssen, damit Kuratoren nicht durch ihre technischen Kenntnisse beschränkt werden. Wir berichten von unseren Fehlern und welche Herausforderungen wir zukünftig angehen werden, um jedem Nutzer ohne Vorkenntnisse die digitale Kuratierung von öffentlichen Informationsströmen zu ermöglichen.

Präsentation ansehen (PDF)

---

Der Pressespiegel scheitert an den Sozialen Medien: Wie können wir Unternehmen ihr Gehör zurückgeben?

Vortrag zur Fachtagung vom 6. Oktober 2015

Für Unternehmen sind zeitnahe externe Informationen zu Kunden, Leads, Zulieferern und Wettbewerbern wichtige Entscheidungsgrundlagen. Der Ansatz einer Clippingliste wie man es aus dem klassischen Pressespiegel kennt scheitert jedoch an der unüberschaubaren Informationsflut des User-generated Content im Social Media. Für dieses Problem müssen neue Kuratierungsansätze entwickelt werden. Wir zeigen den aktuellen Stand der Kuratierungs- und Filter-Mechanismen und präsentieren Ansätze wie diese Informationsströme in unternehmensinternen Knowledge-Management aufgehen werden.

Kurzbiographie

Patrick Bunk hat an der Humboldt-Universität zu Berlin und an der Northwestern University Makroökonomie studiert. Anschließend hat er zwei Jahre an der Wirkung von Informationen auf Märkte an der HU Berlin geforscht. Um dem dabei identifizierten Mangel an strukturierten Informationen zu begegnen, hat er 2011 uberMetrics Technologies gegründet, um alle öffentlich verfügbaren Informationen weltweit zu analysieren. Er verantwortet als Geschäftsführer Produkt und Strategie und führt ein Team von 32 Mitarbeitern in Berlin mit inzwischen über 150 Kunden, darunter Microsoft, TÜV Rheinland, Zalando und BMW.